Allgemeinverfügung der Landesregierung zum Besuch von Schulen, Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege zur Eindämmung der Atemwegserkrankung COVID-19/ Übertragung von SARS-CoV-2 vom 17. April 2020

Gemäß der geänderten Allgemeinverfügung bleibt der Besuch von Schulen (private und öffentliche Schulen sowie Berufsschulen), Kindertageseinrichtungen (Krippen, Kindergärten und Horte) und der Kindertagespflege ist grundsätzlich für Kinder im Gebiet des Landes Mecklenburg Vorpommern bis auf Weiteres untersagt. Jedoch wird die Notbetreuung neu geregelt, bzw. erweitert. die Möglichkeit der Notfallbetreuung gilt auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • der ambulanten Pflegedienste
  • der veterinärmedizinischen Notfallversorgung,
  • der Krankenkassen,
  • notwendige Hilfe- und Schutzangebote der Kinder- und Jugendhilfe.
  • Schwangerschaftskonfliktberatung,
  • Beratungsstellen Frauen- und Kinderschutz,
  • der sozialen Kriseninterventionseinrichtungen,
  • des Finanz- und Versicherungswesens,
  • des Flug- und Schiffsverkehrs,
  • der Kindertageseinrichtungen,
  • Post- und Paketzustelldienste,
  • Regierungen und Parlamente,
  • Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen,
  • im Bereich der Informationstechnik und Telekommunikation (Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze und der Kommunikationsinfrastruktur),
  • der Straßenmeistereien und Straßenbetriebe,
  • der Reinigungsdienste für die kritische Infrastruktur,
  • sowie für Lehrkräfte an Schulen, Hebammen, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte und Kindertagespflegepersonen, soweit sie für das Funktionieren der kritischen Infrastruktur zwingend notwendig sind (Unabkömmlichkeit).

Die Entscheidung, inwieweit eine Notfallbetreuung berechtigt ist, wird durch uns und den Landkreis geprüft. 

Sie können mich mittel E-Mail: info@kita-die-spass-macht.de oder telefonisch 01721907753 erreichen. Bei Fragen stehe ich jederzeit zu Verfügung.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Kind möglichst ruhige und gesunde Wochen.

Bei Neuigkeiten werde ich Sie informieren.

Martina Ballhausen